Gutscheine von Sodexo

Hallo ihr Lieben,

habt ihr zu Weihnachten oder zum Geburtstag von eurem Chef auch schon ein Geschenk bekommen, mit dem ihr nicht wirklich etwas anfangen konntet oder ihr genau diesen Artikel bereits besitzt? 
Ich kenne es und finde es sehr schade, wenn der geschenkte Artikel dann nur rumsteht und ich damit nichts anfangen kann. 

Damit genau so etwas nicht passiert, sind Gutscheine eine tolle Geschenkidee, über die sich jeder Arbeitnehmer freut. Auf dem Markt gibt viele, verschiedene Gutscheine, aber nun durfte ich eine etwas andere Gutschein-Art kennenlernen, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Es geht um Sodexo

Sodexo bietet vier verschiedene Gutschein-Arten:
  • Shopping Pass
Kann bundesweit bei zahlreichen Akzeptanzpartnern wie z.B. real, Rossmann, Marktkauf, REWE, Edeka und Budni eingelöst werden. 


  • Tank Pass
 Kann bundesweit bei SHELL eingelöst werden.


  • Restaurant Pass (täglicher bargeldloser Essenszuschuss z.B. in der Mittagspause)
Kann arbeitstäglich und bundesweit bei z.B. Burger King, Marktkauf, Kaufland, Mc Donalds, Subway und Nordsee eingelöst werden.


  • Dining Pass (Restaurant-Gutschein)
Kann bundesweit bei z.B. Burger King, Pizza Hut, Vapiano und Block House eingelöst werden.


Ein großer Vorteil für den Arbeitnehmer:
Jeder Arbeitnehmer kann jeden Monat Sodexo-Gutscheine im Wert von 44€ erhalten und muss diese nicht versteuern. Auf das Jahr gerechnet sind es über 500€, die man nicht versteuern muss.

Wo kann man die Gutscheine einlösen?
Auf Der Internet-Seite von Sodexo kann man nach Akzeptanzpartnern suchen und schauen, wo man seinen Gutschein einlösen kann. Dies funktioniert ganz einfach in dem man den Gutscheintyp, Ort, Postleitzahl oder die Straße und den Umkreis eingibt. Anschließend klickt man auf "Suchen" und schon kommt eine Liste mit den aufgelisteten Akzeptanzpartnern und es steht auch die Entfernung dabei.
An den Kassen der Akzeptanzpartner gibt es gut sichtbare Aufkleber, wo ebenfalls ersichtlich ist, dass diese Filliale die Gutscheine annimmt.

So sehen die Gutscheine aus:


Nun zu meinem Test:

Ich habe Shopping-Gutscheine erhalten und online nach möglichen Akzeptanzpartnern in meiner Gegend gesucht und einige wie z.B. Rossmann, Marktkauf, Rewe und Edeka gefunden.

Als erstes habe ich einen Großeinkauf bei Rossmann gemacht und wollte alle meine Gutscheine an der Kasse einlösen. Doch dies funktionierte leider nicht, weil die Kasse die Gutscheine nicht scannen wollte - warum auch immer. So musste ich meine Ware komplett bezahlen und war ein wenig enttäuscht, dass es nicht geklappt hat, weil diese Rossmann-Filliale schließlich in der Liste der Akzeptanzpartner stand.
Nunja, kurz vor Silvester ging es dann nach Marktkauf, wo ich einen zweiten Versuch startete, die Gutscheine einzulösen. An der Kasse gab ich die Gutscheine ab und die Verkäuferin hat erst die Fillialleiterin gefragt, ob sie die Gutscheine annehmen darf und gab die Gutscheine dann per Hand in der Kasse ein und so konnte ich bei einem zweiten Anlauf meine Gutscheine einlösen.

Fazit:
Das Einlösen klappte beim zweiten Anlauf problemlos, nur hatte ich insgesamt den Eindruck, als ob die Mitarbeiter in den Geschäften noch nicht viel Ahnung von den Gutscheinen haben. Aber das kommt sicher noch!
Insgesamt finde ich die Gutscheine aber total klasse, denn dadurch, dass sie in vielen Geschäften und Restaurants einlösbar sind, sind es "Allround-Gutscheine" und daher sehr praktisch.
Würde mein Chef mir solche Gutscheine schenken, wäre ich wirklich froh! :)

Was haltet ihr von den Gutscheinen? 

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Netter Blog....
    aber da kann ich leider nicht zustimmen. Ich bekomme seit über 10 Jahren ähnliche Gutscheine vom Arbeitgeber. Tatsächlich nutzen die nur wenn man wirklich zu Mc Donalds und co geht und MEHR als den Gutschein Wert ausgibt. Offiziell darf nämlich kein Rückgeld gegeben werden, je nach Art des Gutschein nur einer pro Tag eingelöst werden, oder ,oder, oder... Klar jede Annahmestelle handhabt es etwas unterschiedlich, aber selbst wenn man einen normalen Einkauf damit machen will und einen Laden gefunden hat der mehr als einen Gutschein annimmt, dann kommt plötzlich "das dürfen wir nicht" und auf Nachfrage warum: Wegen einer Flasche Wein und einer Schachtel Zigaretten bei einem Einkauf von über 50€.... Also wieder stornieren, neu rechnen, etc... Und als ob das nicht nervig genug wäre steht man da wie ein unmündiger Bürger kein Bargeld bekommt. Genau diese bekommen nämlich auch solche "Gutscheine" als Lebensmittelmarken. Eben weil es so viel verschiedene Arten dieser Scheine gibt kennt sich kaum ein Kassierer wirklich aus und ich hatte mit den Dingern ehrlich gesagt mehr Ärger als wirklichen Mehrwert in der ganzen Zeit seit ich sie bekomme.
    Klar, ein Gutschein ist ein besseres Geschenk als irgendwas was man nicht braucht, aber da gibt es auch andere Möglichkeiten. Mein Arbeitgeber macht es daher seit einiger Zeit anders. Hier gibt es einen "echten" Gutschein von der Firma. Das heißt ich kann mir einfach für einen bestimmten Betrag irgendwas kaufen, reiche die Rechnung ein und bekomme den Betrag zurück. Kein Ärger mit Verkäufern, keine Peinlichkeiten und das Resultat ist das gleiche. Meines Erachtens sind dies Gutscheinanbieter nur eine weitere Firma die heute mit etwas Geld verdient was vor 20 Jahren noch kein Mensch gebraucht hat.
    Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Noch etwas interessantes zu dem Thema für die, die es interessiert:
    http://renephoenix.de/sodexo-steuerersparnis-mit-lebensmittelmarken

    AntwortenLöschen
  4. Noch etwas interessantes zu dem Thema für die, die es interessiert:
    http://renephoenix.de/sodexo-steuerersparnis-mit-lebensmittelmarken

    AntwortenLöschen
  5. Suchen Sie ein passendes gutes Rabatt? Dann https://gutscheinlike.de/ ist genau das, was Sie brauchen! Die hat die Gutscheincodes und Schnäppchen für 1819 Online-Shops.Hier gibt es folgende Kategorien: Bürobedarf&Schreibwahren; Mode&Accessoires; Auto& Motorrad; Essen&Trinken; Reisen&Urlaub; Baby&Spielzeug; Finanzen&Vorsorge; Schuhe; Baumarkt,Haushalt&Tiere; Geschenke, Blumen&Freizeit; Sport; Bücher, Kosmetik, Technik. Also, wählen Sie nur das Beste!

    AntwortenLöschen