Staubsauger-Test: Thomas Perfect Air Animal Pure

Hallo ihr Lieben,

vor einigen Wochen habe ich bereits angekündigt, dass wir derzeit einen Staubsauger von THOMAS testen.
Nun möchte ich euch unser Testprodukt vorstellen und von unseren Erfahrungen berichten!


Robert Thomas gründete Anfang des vorigen Jahrhunderts in Neunkirchen (im Siegerland) eine Firma für Werkzeug und Vorrichtungsbau. Er ahnte vermutlich nicht, dass über 100 Jahre später sein Name in der ganzen Welt bekannt sein und stellvertretend für Produkte von höchster Qualität stehen würde. Heute dreht sich im Hause THOMAS alles rund um Reinigungsprodukte (Bodenstaubsauger, Dampfreiniger, Waschsauger und Co).

Für THOMAS ist es selbstverständlich, dass die verwendeten Rohstoffe umweltfreundlich und nach dem neuesten Stand der Technik eingesetzt werden. Die Entwicklung und Produktion jedes einzelnen Gerätes unterliegt strengen Prüfkriterien und Sicherheitsnormen. Von der Entwicklung über die Produktion bis zum fertigen Einzelgerät ist THOMAS-Qualität gesichert.
Außerdem sind die Produkte deutschlandweit im Elektro-Fachhandel, im Elektro-Fachmarkt und im Internet erhältlich und werden weltweit in mehr als 30 Ländern vertrieben.

Für unseren Test haben wir einen beutellosen Staubsauger zur Verfügung gestellt bekommen. 



Folgendes war in der Verpackung enthalten:
  • Staubsauger
  • Saugschlauch
  • ausziehbares Teleskoprohr
  • Fugendüse
  • Tierhaarpolsterdüse
  • Saugpinsel
  • Bodendüse mit Fußklick
  • Turbodüse
  • Gebrauchsanleitung
Preis im Onlineshop: 229,00€




Und eine Aqua-Pure-Filterbox, bestehend aus:
  • Schmutzwasserbehälter
  • Filterdeckel
  • Ansaugfilter
  • Nasssaug-Einsatz



Folgendes verspricht der Hersteller:
  • Neueste Technologie des beutellosen Saugens - ohne Saugkraftverlust
  • Hausstaub, Pollen, Milben, Tierhaare und Geruchspartikel werden im Wasser gebunden
  • Das Ergebnis: 100% spürbar erfrischte Luft
  • Allergikerfreundlich durch staubfreies Entleeren der Aqua-Pure-Filterbox
  • Besonders effektiv für empfindliche Allergiker: zusätzliches Hepa 13 Filtersystem
  • Problemloses Aufsaugen von Flüssigkeiten und feuchtem Schmutz mit Bypass-Power







Optik: 
Dieser Staubsauger ist schon allein durch seine Farbe ein Hingucker, aber auch das Design gefällt mir, wie auch meinem Mann und unserem Besuch sehr gut. Es ist modern, farbig und das Material ist sehr robust und gut verarbeitet. Man merkt, dass es Made in Germany ist und nicht in China hergestellt wird!


Bedienung:
Das Besondere an diesem Staubsauger ist, dass man mit ihm Trocken- wie auch Nassaugen kann.
Zum Trockensaugen füllt man einfach die Aqua-Pure-Filterbox über die Stutzenöffnung mit einem 1 Liter Wasser. Es ist wichtig, dass sich der Nasssaug-Einsatz nicht im Gerät befindet - diesen nimmt man also vorher raus. Nun drückt man nur noch auf den Start-Knopf und reguliert mit diesem, durch mehrmaliges Betätigen die Saugleistungsstärke, in dem man den Knopf mehrmals drückt.
Zum Nasssaugen entleert man die Aqua-Pure-Filterbox und setzt den Nasssaug-Einsatz ein. 

Auf diesem Bild sieht man, dass die Filterbox eine Kennzeichnung hat, wie voll man sie machen sollte.


Reinigung der Aqua-Pure-Filterbox:
Vor jeder Reinigung sollte man das Gerät ausschalten und auch den Netzstecker ziehen!
Für die Reinigung belässt man das Schmutzwasser vorerst in der Filterbox und füllt noch einen weiteren Liter in die Box. Nun schwenkt  man die Box so, dass das Wasser im Inneren mit allen verschmutzten Oberflächen in Berührung kommt und gießt anschließend das Schmutzwasser über die Ausgießöffnung aus. Falls man nun weitersaugen möchte, darf man natürlich nicht vergessen, die Filterbox mit dem 1 Liter Wasser zu füllen.
Bei starker Verschmutzung sollte man alle Teile der Aqua-Pure-Filterbox mit klarem, eventuell, warmem Wasser reinigen und diese Teile gut trocknen lassen und erst nach der Trocknung wiederverwenden. 
Möchte man nicht mehr Saugen, so reinigt man die Filterbox und stellt diese geöffnet an eine Stelle zum Trocknen. Auch den Staubsauger sollte man öffnen und zum Trocknen stellen.


Die Turbodüse (links im Bild) eignet sich vor allem für Teppiche, denn die drehenden Bürsten fangen so gut wie alle Haare auf und leiten diese weiter. Wir haben eine Katze, die gerade jetzt, im Sommer stark haart und die Turbodüse ist bei uns zuhause gerade fast täglich im Einsatz!
Die Bodendüse mit Fußklick (rechts im Bild) ist für glatte Böden, wie Laminat oder Fliesen geeignet. Man kann mit ihr aber auch den Teppich saugen. Dazu stellt man mittels Fußklick einfach auf Teppich um und schon kann es losgehen.



Saugleistung+Ergebnis:
Die maximale Saugleistung sind 1700 Watt und die Nennleistung sind 1400 Watt. Damit sind wir sehr zufrieden, denn der Staubsauger saugt auf voller Leistung so, dass ich ihn nur schwer vorwärts bekomme. Deshalb stelle ich mittels Startknopf die gewünschte Saugleistung ein und finde es klasse, dass der Staubsauger nicht nur eine Stufe, sondern 3 hat.
Das Saugen ist sehr einfach und das verstellbare Teleskoprohr mit der Düse lassen sich gut bedienen und gleiten leicht über den Boden. Wir nutzen in der Regel die Turbodüse und sind wirklich zufrieden.


Fazit:
Vor dem Test kannte ich die Marke THOMAS noch nicht und umso überraschter bin ich, dass uns diese tolle Marke noch nicht bekannt war. 
Der Staubsauger hat uns in fast jeder Hinsicht überzeugt, denn er hat Power, saugt gut und die Reinigung ist einfach, auch wenn es etwas Lästig ist, nach jedem Saugvorgang die Filterbox zu reinigen und trocknen zu lassen.
Auch der Preis ist für solch ein qualitativ hochwertiges Gerät völlig in Ordnung.
Das Einzige was nicht so toll ist, ist das Gewicht, denn mit 7 kg ist der Staubsauger recht schwer und ich kann in unserer Wohnung glücklich sein, dass ich ihn nicht eine Etage höher oder runter tragen muss - so wie es in einem eigenen Haus wäre.
Auch das Versprechen "Spürbar erfrischte Luft" hat uns nicht überzeugt, denn die Luft ist vor dem Saugen, genauso wie nach dem Saugen. Dass uns das Versprechen nicht überzeugt hat, macht uns aber wirklich nichts aus, denn wir Lüften lieber, als uns die Luft von einem Staubsauger "reinigen" zu lassen.
Trotz der zwei etwas negativen Punkte sind wir von dem Produkt begeistert und können den Staubsauger vor allem den empfehlen, die Haustiere haben, denn die Turbodüse ist wirklich toll!

Vielen Dank an das Team von THOMAS für den tollen Test und das kostenlos zur Verfügung gestellte Produkt.

Wie gefällt euch der Staubsauger? :)

Kommentare:

  1. Very useful post.
    Can't wait for your new post.

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich toller Testbericht, vielen Dank dafür :)
    Wie ist deine Meinung bezüglich Saugrobotern?

    LG,

    Ben

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, darf ich fragen ob du den Staubsauger noch immer im Einsatz hast? Funktioniert er nach wie vor so gut? Oder hat er inzwischen Saugkraftverlust?

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das ausführliche Testen des Saugers. Wie wäre es mal mt einem Test von programmierbaren Thermostaten?

    AntwortenLöschen
  5. Danke Dir für den informativen Bericht. Ich habe mir mittlerweile auch einen Thomas Sauger zugelegt, da ich Allergiker bin. Die Anschaffung war jeden Cent wert.

    AntwortenLöschen
  6. Scheint für die Preisklasse ein ordentliches Gerät zu sein. Viel Spaß beim staubsaugen!

    AntwortenLöschen